Sie befinden sich in der technischen Dokumentation von Arabica. Arabica ist ein Programm, um in Microsoft Word Arabisch und Persisch zu schreiben und mit Umschrift zu arbeiten. Mehr dazu finden Sie auf der Arabica-Online-Homepage.

 

erscheint in: Befehle des Arabisch-Menüs   ▼ nächste Seite   ▲ vorherige Seite

Optionen

In den Optionen können Sie die Einstellungen für das Schreiben mit der arabischen Tastatur festlegen. Die Einstellungen sind weitgehend selbsterklärend.

Einstellungen: Zeilenumbruch, Textausrichtung, Tooltips, Sprache

 

Erläuterungen zum arabischen Zeilenumbruch finden Sie in einem eigenen Abschnitt in dieser Dokumentation.

 

Die Einstellung "Programm-Sprache" gilt für alle Menus und Programm-Fenster von Arabica. Die Sprachumschaltung ist sofort wirksam, nachdem Sie auf "Übernehmen" oder "Ok" geklickt haben. Ein Neustart von Word ist nicht erforderlich.

 

Die Option "Bedienung optimieren für ..." wirkt sich auf die folgenden Punkte aus.

  • Schreibung des Ya:
    Wird arabisch standardmäßig mit daruntergesetzten Punkten geschrieben, persisch ohne. Wenn Sie an das Zeichen der jeweils anderen Sprache herankommen wollen, geht das per Shift-y.
  • Schreibung des Kaf:
    Die Form des Kaf unterscheidet sich im Arabischen und im Persischen und wird entsprechend angepasst. An das Zeichen der jeweils anderen Sprache kommen Sie per Shift-k.
  • Die Taste "j":
    Bei Optimierung für Arabisch liegt auf dieser Taste der Artikel "al-". Im Persischen ist die Taste "j" mit dem Buchstaben Zhe belegt.
  • Schreibung der Zahlen:
    Die Zahlen 4, 5 und 6 werden je nach Sprache unterschiedlich geschrieben. Sie können das Zahlenformat auch gesondert auf der Registerkarte "Zahlendarstellung" einstellen.

 

Diese Festlegungen sind nur wirksam, wenn Sie das phonetische Tastaturlayout gewählt haben.

 

 

Einstellungen: Tastaturkürzel für die Bedienung von Arabica

 

Für einige häufig gebrauchte Arabica-Befehle können Sie Tastenkombinationen benutzen. Die in der Praxis wichtigste dieser Tastenkombinationen ist die "Pause"-Taste, mit der Sie in den Text springen und auf Deutsch weiterschreiben können. Ein nochmaliges Drücken von "Pause" aktiviert die arabische Tastaturbelegung wieder. Die "Pause"-Taste ist manchmal auch mit "Untbr" (Unterbrechen) oder "Break" beschriftet und befindet sich oben rechts auf Ihrem Keyboard, über der "Bild-Auf"-Taste.

 

Wenn Sie diese Tastenkombinationen in Word bereits zu anderen Zwecken verwenden, können Sie sie hier deaktivieren. Ihre bisherige Belegung des Tastenkürzels wird dann wiederhergestellt. Das Kürzel Strg-Alt-"t" für die Umwandlung von Umschrift in Arabisch ist per Voreinstellung übrigens nicht aktiviert, da es in der Word-Standardeinstellung mit dem Trademark-Zeichen (™) belegt ist.

 

Weitere nützliche Tastenkombinationen sind:

  • "Esc":
    Minimiert
    die arabische Tastatur. Nochmaliges Drücken von "Esc" stellt die arabische Tastatur wieder her. Die Taste "Esc" (Escape) finden Sie üblicherweise in der linken oberen Ecke Ihres Keyboards.
  • "F1":
    Wenn die arabische Tastatur geöffnet und aktiviert ist, ruft "F1" die Arabica-Hilfe auf.

 

Auch auf Befehle, für die hier kein Kürzel vorgesehen ist, können Sie per Tastatur zugreifen - und zwar mit den sogenannten "Hotkeys", mit denen sich Word-Menüs und die darin enthaltenen Befehle ansteuern lassen. Welche Tasten Sie dazu drücken müssen, richtet sich nach den unterstrichenen Buchstaben im Namen des Menüs und des Befehls.

 

Wenn Sie Alt-"i" drücken, öffnet sich zunächst das Arabisch-Menü. Danach drücken Sie ein "o", um die Optionen aufzurufen, ein "ä", um den Befehl "Transkriptions-Schriftart ändern" auszuführen usw. Auf diesem Wege führt Sie beispielsweise die Tastenfolge Alt-"i", danach "h", direkt zur Hilfe von Arabica.

 

 

Einstellungen: Verhalten der Bildschirmtastatur

 

Wie Sie die Größe der Tastatur verändern und auf die minimierte Tastatur umschalten, ist im Abschnitt "Besondere Tasten" erklärt.

 

 

Einstellungen: Belegung der physischen Tastatur

 

Die phonetische Tastaturbelegung ist Voreinstellung. Die Regeln, nach denen die Buchstaben dann angeordnet sind, machen es sehr einfach, sich ihre Position auf der Tastatur zu merken. Die wichtigsten dieser Regeln finden Sie in der Kurzanleitung; die vollständige Auflistung befindet sich im Anhang. Dort gibt es auch eine Liste der Tastenbelegung zum Ausdrucken.

 

Wenn Sie sich für eine der drei anderen Varianten entscheiden, kennen Sie die Anordnung der Buchstaben vermutlich. Die genaue Belegung können Sie im Anhang einsehen: für Arabisch, Persisch (Microsoft-Tastatur) und Persisch (ISIRI-Tastatur).

 

Einstellungen: Schreibweise von Zahlen

 

Die Festlegung, ob Zahlen nach westlichem Muster oder als wirklich arabische Zahlen geschrieben werden, können Sie in den Optionen, aber auch direkt durch Umschalten des Zahlenblocks auf der Bildschirmtastatur ändern. In beiden Fällen bleibt die zuletzt gewählte Einstellung bestehen.

 

Wenn Sie Zahlen nicht per Bildschirmtastatur, sondern mit der "echten" Tastatur eingeben, finden Sie sie auf dem separaten Zahlenblock. (Die Ziffern über dem Buchstabenbereich sind mit Vokalisierungszeichen belegt - jedenfalls bei der voreingestellten phonetischen Tastaturbelegung).

 

Wenn Sie beim Eingeben einer Ziffer zusätzlich die "Strg"-Taste gedrückt halten, erscheint sie in dem gerade deaktivierten Format: also europäisch, wenn ein arabisches Zahlenformat die Standardeinstellung ist, oder umgekehrt.

 

Wenn Sie einen Laptop benutzen und auf der Tastatur keinen separaten Zahlenblock zur Verfügung haben, können Sie zur Eingabe auch die Zahlenreihe über dem Buchstabenbereich benutzen. Um mit diesen Tasten selbst bei phonetischer Tastaturbelegung Zahlen zu schreiben, halten Sie zusätzlich die "Alt"-Taste gedrückt.

 

Siehe auch

Arabischer Zeilenumbruch

Befehl "Arabisch und Persisch schreiben"

Bildschirm-Tastatur: Besondere Tasten

 

Tastaturbelegung: Regeln

Tastaturbelegung: Liste

Alternative Tastaturbelegung Arabisch

Alternative Tastaturbelegung Persisch (Microsoft)

Alternative Tastaturbelegung Persisch (ISIRI)

 

Seitenanfang        ▼ nächste Seite        ▲ vorherige Seite

 Arabica Online - Hauptseite

 Suchfunktion

 Arabica - Dokumentation und FAQ

 Grundlagen

 

Einführung

 

Konzeption: der 'Low Tech'-Ansatz

 

Funktionsweise

 Arabisch und Persisch schreiben

 

Übersicht

 

Kurzanleitung und Tipps

 

Arabischer Zeilenumbruch

 

Deutscher Zeilenumbruch

 

Nachträgliche Änderungen am Text

 

Umformatieren von arabischem Text

 

Bewegen in vokalisiertem Text

 

Email auf Arabisch und Persisch

 Arbeiten mit Umschrift

 

Übersicht

 

Woher kann man Transkriptions-Schriftarten bekommen?

 

Umschrift schreiben

   

Wie definiert man Tastenkürzel für Sonderzeichen?

   

Probleme durch die Word-Autokorrektur

 Befehle des Arabisch-Menüs

 

Übersicht

 

Umschrift in Arabisch konvertieren

 

Konvertierungs-Einstellungen

   

Schreibung des Hamza

   

Vokalisierung

   

Vokalisierungs-Stil

 

Transkriptions-Schriftart ändern

 

Neue Transkriptionsschriften hinzufügen

 

Arabisch und Persisch schreiben

   

Bildschirm-Tastatur: Layout

   

Bildschirm-Tastatur: Besondere Tasten

   

Word 97: Wechsel von der Tastatur in den Text nicht möglich

 

Zeilenfolge umkehren

 

Zeilen neu umbrechen

 

Vokalisierungen neu der Schriftgröße anpassen

 

Für andere Programme kopieren

 

Optionen

 FAQ (Problembehandlung)

 

Übersicht

 

Installation und Funktionsprobleme

 

Arabisch schreiben

 

Persisch schreiben

 

Umschrift

 

Email und Web-Export

 Registrierung und Support

 Anhang

 

Tastaturbelegung: Regeln

 

Tastaturbelegung: Liste

 

Alternative Tastaturbelegung Arabisch

 

Alternative Tastaturbelegung Persisch (Microsoft)

 

Alternative Tastaturbelegung Persisch (ISIRI)